Gfh Homepage Kopfillu 1

Veranstaltungen

Natürlich sind die Wolfswinkeler Hundetage mit jeweils einem aktuellen Thema das Markenzeichen der Gesellschaft für Haustierforschung. Eine tiefergehende, intensive Einführung in die Verhaltensforschung von Hunden bekommt man jedoch bei den Wolfswinkeler Wochenenden, die einen theoretischen und einen praktischen Teil haben. Darüber hinaus gibt es zugeschnittene Angebote auf Anfrage.

Begonnen hat alles 1993. Bereits das erste Seminar mit dem Titel "Der Hund als Jäger" wurde ein großer Erfolg. Wir entschlossen uns daraufhin, alle weiteren Seminare unter dem Motto "Wolfswinkeler Hundetage" laufen zu lassen. Jedes Seminar leuchtet einen anderen Teilaspekt des Hundes aus Betrachteten die ersten vier Seminare verschiedene Einsatzgebiete des Hundes ("Der Hund als..."), stellen die weiteren Seminare Fragen zur Zukunft des Hundes und seiner Existenz in einer sich ändernden Kulturlandschaft.

Die Wolfswinkeler Wochenenden sind ein neueres Seminarangebot der GfH, das wir im Rahmen unserer Aktivitäten "Forschung und Bildung rund um den Hund" anbieten. Schwerpunkt ist eine Einführung in die Verhaltensforschung. Die Veranstaltung ist offen für jedermann, wendet sich aber Personen, der ein überdurchschnittliches Interesse an kynologischen Fragen und Problemen hat.

Wir können auch spezielle Seminare für Zielgruppen anbieten, bei denen wir auch gerne Themen auf bestimmte Inhalte zuschneiden können. Dazu sind dann allerdings Absprachen notwendig. Wir bitten daher darum, auf der Station nachzufragen.

Unterkünfte können leider durch die GfH nicht organisiert werden. Jeder Teilnehmer sollte sich daher rechtzeitig selbst um Übernachtungsmöglichkeiten kümmern. Wir haben hier aber eine Reihe von Tipps, Links und Anlaufstellen zur Verfügung gestellt.