Gfh Homepage Kopfillu 4

Die Gesellschaft für Haustierforschung ist in ihrer Organisationform ein eingetragener Verein. Sitz ist München, was an der Gründerzeit dieses Vereins liegt. Wichtig ist die anerkannte Gemeinnützigkeit, was wirtschaftliche Vorteile für den Verein und seine Unterstützer erbringt. Wie bei jedem anderen Verein auch, gibt es auch einen Vorstand.

 

Gemeinnützigkeit

Die Gesellschaft für Haustierforschung ist ein gemeinnütziger Verein. Die Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt anerkannt und muss diesem in regelmäßigen Abständen nachgewiesen werden. Das bedeutet, dass der Verein Vorteile bei der Steuerveranlagung genießt. Das bedeutet aber auch, dass die Mitglieder ihre Vereinsbeiträge bei ihren Einkommenssteuern geltend machen können und das alle Spenden und Zuwendungen an den Verein ebenfalls steuerlich geltend gemacht werden können.

Der Vorstand

Wir jeder normale Verein, hat natürlich unser Verein einen ordentlichen Vorstand. Zum Vorstand gehören:

Vorsitzende u. Leiterin der Station: Erika Trumler

Zweiter Vorsitzender: Waldemar Bondza

Kasse / Geschäftsführung: Michael Neubert

Erste Beisitzerin: Karoline Bondza

Zweite  Beisitzer: Monika Addy

Nicht zum Vorstand des Trägervereines, aber zur Eberhard-Trumler-Station gehören der wissenschaftliche Leiter der Station: Dirk Roos