Gfh Homepage Kopfillu 3 2

Die Trumler-Station hat ein neues Fahrzeug. Die Spendenkampagne war ein Erfolg. Dank der Spenden von Mitgliedern, Freunden und Unterstützern kamen mehr als 4.500 Euro zusammen.

Die größte Einzelspende betrug 1.800 Euro, was uns sehr gerührt hat, viele spendeten 100 bis 500 Euro und viele spendeten kleine Beträge von wenigen Euros. Insgesamt kamen 4551,88 zusammen. Allen Spendern herzlichen Dank. Jeder Cent ist eine wertvolle Hilfe. Dank auch all denjenigen im Voraus, die uns vielleicht auch in Zukunft unterstützen wollen.

Die finanzielle Situation der Gesellschaft für Haustierforschung als Betreiberverein für die Trumler-Station ist seit Jahren angespannt ist. Daher sind wir immer wieder auf solche Aktionen angewiesen, um die Station funktionsfähig zu halten. Die Trumler-Station ist dringend auf ein Fahrzeug angewiesen. Auf der Station lebt eine Vielzahl von Hunden und andere Tiere, die versorgt werden müssen. Mit dem Fahrzeug machen wir Besorgungen und organisieren die Unmengen an Futter, um die Tiere angemessen zu versorgen. Ohne ein Fahrzeug ist die Station nicht überlebensfähig.

Das neue Fahrzeug ist auch wieder ein VW Taro. Der Wagen ist gebraucht, hat aber eine geringe Laufleistung. Gegenüber dem alten Fahzeug hat es zudem ein Plus. Die Ladefläche ist abgedeckt, so dass leicht Ladung trocken transportiert werden kann.

4551,88