Gfh Homepage Kopfillu 3 2

Es gibt einen neuen Download mit einer interessanten Arbeit zu unseren Marderhunden, die im Rahmen eines Biologie-Studiums entstanden ist. Bisher konnte nur vermutet werden, wie die Marderunde im Gehege der GfH zueinander stehen und wie die Geschlechterverteilung bei den Tieren genau aussieht. Dies sollte im Zuge einer Studie beantwortet werden.

, Weiterhin war die Aufgabe, zu klären, welche Formen sozialer Interaktionen zwischen den Tieren zu beobachten sind. Paaren sich die Tiere im Gehege, gibt es Paarbildungen oder Ranzverhalten und wie verteilt sich Hauptaktivitätszeit? Dies alles ist zusammengefasst von Felix Böker im Zuge einer Studienarbeit für die Albert-Ludwigs-Universität Freibug.